Anzeige | Am Dienstag, den 1.11.22 um 18 Uhr kommt das bekannte Stück »Geschichten aus dem Wiener Wald« von Ödön von Horváth in der Inszenierung des Regisseuren Sebastian Schug zurück ans Staatstheater Augsburg. Auf Basis der Urfassung und musikalisch live begleitet von Jan Schöwer beleuchtet das Schauspiel-Ensemble die Parallelen dieses Theater-Klassikers zur Gegenwart.

Geschichten Aus Dem Wiener Wald Foto Jan Pieter Fuhr 4171
»Geschichten aus dem Wiener Wald« von Ödön von Horváth | Bild: Staatstheater Augsburg

Das Schlüsselwerk der modernen Dramenliteratur entlarvt im Zeitalter von Querdenkern, Reichsbürgern und Fake News auch heute noch eine sich als bürgerlich ausgebende Gesellschaft in ihrer verlogenen Brutalität. Das Publikum wird in ein Weltuntergangszenario entführt, deren Bewohner:innen in ihrer egozentrischen Verblendung nicht bemerken, dass sie sich geradewegs auf dem Weg in den Abgrund befinden.

Spieltermine: 1.11., 5.11.,20.11.,2.12., 4.1., 13.1., 7.5., 3.6. im martini-Park (Provinostraße 52, 86150 Augsburg – Zugang über Schäfflerbachstraße)

Weitere Informationen und Tickets

Alle Informationen & Tickets unter https://staatstheater-augsburg.de/geschichten_aus_dem_wiener_wald