Klassik-Sprint Damen

5C5C15Ba C7Aa 4582 921C 4D0Dcce0D4Ea Scaled
Jonna SUNDLING (center) from Sweden, Maiken Caspersen Falla from Norway (left) and Anamarija Lampic from Slovenia Foto: Daniel Kopatsch/OC Oberstdorf 2021

Für Laura Gimmler war es ein Auftakt nach Maß: Nachdem sie sich als Lucky Loserin zunächst knapp für die Viertelfinals qualifiziert hatte, kam sie anschließend im Halbfinale auf einen guten zehnten Platz und steigerte sich damit gegenüber ihrem Auftritt bei der Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld um zehn Ränge. Mit den Medaillen hatten die deutschen Langläuferinnen allerdings allesamt nichts zu tun. Sofie Krehl und Katharina Hennig schieden bereits im Viertelfinale aus. Den Sieg holte sich die Schwedin Jonna Sundling. Silber ging an Maiken Caspersen Falla (NOR), die sich hauchdünn vor Anamarija Lampic aus Slowenien setzen konnte.