Tierzuchtanlage am Günzburger Bahnhof explodiert: 10 Menschen verletzt

Eine Explosion hinterließ am Mittwochmorgen (17.06.2020) eine Spur der Verwüstung in Günzburg. Ersten Informationen zufolge explodierte ein Gastank in einer leerstehende Tierzuchthalle.

N5 200617 Id18090 1
NEWS5 / Pieknik

Die Druckwelle war darauf so stark, dass rund 30 Fahrzeuge, der Bahnhof Günzburgs und ein Asylbewerberheim beschädigt wurden. Die Polizei spricht davon, dass Balken und Baustoffe rund 50 Meter weit durch die Luft geschleudert wurden. Zehn Menschen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.