Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung von VPN-Diensten

Im Zuge der Einschränkungen beim Zugang zu bestimmten Diensten oder Inhalten im Internet aufgrund des Standorts oder aus anderen Gründen ist das virtuelle private Netzwerk (VPN) zu einem praktischen Werkzeug für Internetnutzer geworden. Seine einzigartige Fähigkeit, die IP-Adressen der Nutzer zu verbergen und das Netzwerk über einen speziell konfigurierten Remote-Server umzuleiten. Viele Benutzer haben private Netzwerke genutzt, um auf Informationen und Inhalte im Internet zuzugreifen, auf die sie normalerweise keinen Zugriff hätten.

Vpn For Entertainment 4072717 1280

Neben dem Zugriff auf eingeschränkte Inhalte und Informationen bietet VPN eine sichere Verbindung zu einem öffentlichen Netzwerk durch Verschlüsselung, Verschleierung der Benutzeridentität und Einrichtung eines verteidigungsfähigen Netzwerks gegen Datendiebstahl oder -verletzung.

Die meisten beliebten VPN-Hosts verfügen über Tausende von Servern in verschiedenen Ländern. Sie ermöglichen es den Nutzern, sich virtuell in andere Länder zu begeben und im Internet zu surfen, als ob sie sich dort befänden.

Wie bei anderen technischen Innovationen gibt es auch hier einige Tricks und Tipps, um das Beste aus diesen Innovationen herauszuholen, die über die Standardfunktionen hinausgehen, die jeder zu kennen scheint. Ob für den persönlichen Gebrauch oder für geschäftliche Zwecke, ein VPN ist nicht einfach genug. Sie müssen die meisten, wenn nicht sogar alle Funktionen verstehen und einen guten Gegenwert für Ihr Abonnement erhalten.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Tipps, wie Sie die VPN-Funktionen optimal nutzen können, um Ihr Internet-Surferlebnis zu verbessern.

Verwenden Sie kein kostenloses VPN

Auch wenn es wie ein Jackpot erscheinen mag, die Funktionen eines VPN zu genießen, ohne dafür zu bezahlen, sind die meisten kostenlosen VPNs doch unzuverlässig.

Da der Zweck der Verwendung eines VPNs die Datensicherheit ist, macht die Verwendung eines kostenlosen VPNs, das unzuverlässig ist, den Zweck der Verwendung zunichte. Ganz egal, ob Sie das VPN nutzen, um auf Hulu-Videos zuzugreifen, Ihr Gerät vor Datenschutzverletzungen zu schützen oder die standortbezogene Preisauszeichnung zu vermeiden, vermeiden Sie immer die Nutzung unbezahlter virtueller privater Netzwerke.

Abgesehen von der Möglichkeit eines Datenmissbrauchs sind kostenlose VPNs oft langsam und misstrauisch und zeigen in regelmäßigen Abständen eine Handvoll Werbeeinblendungen auf Ihrem Bildschirm an.

VPN auf Routern einstellen

Dies ist ein kostengünstiger Tipp für die Verwendung von VPN. Anstatt ein VPN auf jedem Gerät zu installieren, richten Sie es auf Ihrem Heim- oder Bürorouter ein. Auf diese Weise ist jedes andere Gerät, das mit dem Router verbunden ist, gesichert. Dieser Ansatz ist für den Einsatz im Büro besonders wichtig, da er gewährleistet, dass alle geschäftlichen Dateien und Kommunikationen vor Hackern und Internetbetrügern geschützt und verschlüsselt sind.

Es ist wichtig, einen Router zu kaufen, der diese Funktion unterstützt, da nicht alle Router die Installation von VPN erlauben.

Schützen Sie Ihre Akkulaufzeit

Ein Verfahren, mit dem VPN die Daten und die Privatsphäre der Nutzer schützt, ist die Verschlüsselung, eine komplexe Computerfunktion. Verschlüsserung ist energieaufwändig und verbraucht mehr Strom, wenn sie auf Telefonen oder Laptops aktiv ist.

Eine praktische Lösung für dieses Problem ist die Verwendung eines VPN, wenn sensible Informationen allein oder in einem Moment absoluter Notwendigkeit übertragen werden. Wenn Sie jedoch immer ein VPN verwenden müssen, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihre Geräte mit einem tragbaren Akku aufladen oder nur an einem Ort arbeiten, an dem eine konstante Stromversorgung gewährleistet ist.

Jahresabonnement bezahlen

Eine weitere kostengünstige Möglichkeit, VPN zu nutzen, ist die Zahlung eines Jahresabonnements. Die einmalige Zahlung für einen Dienst für ein ganzes Jahr mag zwar viel kosten, ist aber kostengünstiger als die monatliche Zahlung für das ganze Jahr. Jahresabonnements bieten erhebliche Rabatte im Vergleich zu Monatsabonnements und manchmal auch mehr Funktionen.

Die meisten VPNs bieten eine kostenlose Testversion an, so dass es einfacher ist, viele VPNs auszuprobieren und sich schließlich für dasjenige zu entscheiden, das für den beabsichtigten Zweck am besten geeignet ist. Es ist ratsam, Geld für ein jährliches VPN-Abonnement einzuplanen und in Ihr Budget aufzunehmen.

Doppeltes VPN verwenden

Mit Doppel-VPN können Sie sich über zwei verschiedene VPN-Server verbinden. Meistens befinden sich diese in verschiedenen Ländern. Machen Sie zum Beispiel Ihre VPN-Verbindung noch sicherer und privater, indem Sie sich über Kanada und Deutschland verbinden, anstatt nur über einen kanadischen Server.

Verwenden Sie die Browser-Erweiterung VPN

VPN-Erweiterungen sind eine Alternative zur Installation eines VPNs auf Ihren Geräten. Die Chrome VPN-Erweiterung zum Beispiel schützt Ihre Daten effektiv und bietet einen umfassenden Schutz Ihrer Privatsphäre allein im Chrome-Browser.

Nehmen wir an, dass sich der Großteil Ihrer Internetaktivitäten um die Verwendung eines Browsers wie Chrome dreht. In diesem Fall sollten Sie die Google Chrome VPN-Erweiterung oder die Erweiterung für den Browser in Betracht ziehen, den Sie für den Internetzugang verwenden.

Wählen Sie ein VPN, das eine Mobil-Client-Option bietet

Um Ihre Online-Erfahrung mit VPN zu maximieren, wählen Sie ein VPN, das eine mobile Client-Option bietet. Wenn Ihr VPN auf Ihrem Router oder Laptop installiert wurde, sollte es Ihnen nicht verwehrt sein, Ihren bezahlten Zugang über Ihr Telefon zu nutzen, wenn Sie nicht zu Hause oder im Büro sind. Wenn Sie beispielsweise in den Vereinigten Staaten leben, können Sie mit VPN Hulu oder andere Sendungen, die außerhalb der Vereinigten Staaten nicht verfügbar sind, auf Ihrem Mobilgerät ansehen.

Das Internet ist anfälliger für Daten- und Datenschutzverletzungen durch lauernde Hacker oder Betrüger, die nur darauf warten, jede Gelegenheit auszunutzen. VPN bietet eine große Chance, solche Vorkommnisse zu vermeiden.

Ein VPN allein reicht nicht aus, sondern es muss genutzt werden, um Ihr Interneterlebnis zu maximieren. Wenn Sie die oben genannten Tipps beachten, können Sie das Beste aus Ihrem VPN herausholen. (pm)