Tödlicher Unfall bei Affing – Weitere Details bekannt

Am Mittwoch (27.10.2021) gegen 17:00 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Mercedes- Fahrer auf der Kreisstraße AIC 4 von Haunswies kommend in Richtung Affing.

9B1B4907 Ca1E 4E2F B19E 584F990Efcfa
Foto: Bruder

 

Etwa 100 m vor der Einmündung zur Frechholzhauser Straße geriet der 40-Jährige aus ungeklärter Ursache in einer leichten rechten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen. Die 64- jährige Beifahrerin im Opel erlitt beim Aufprall schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Ihr 66-jähriger Ehemann (zugleich aus der Fahrzeugführer) musste mit schwersten Verletzungen in die Uniklinik nach Augsburg gefahren werden.
Der 40-jährige Unfallverursacher kam mit diversen Prellungen glimpflich davon. Er wurde mit dem RTW ins Krankenhaus Friedberg gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde seitens der Staatsanwaltschaft Augsburg ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.