Tödlicher Unfall bei Markt Indersdorf – Auto wird von S-Bahn erfasst

Heute Morgen kam es auf der Staatsstraße 2054 in Richtung Markt Indersdorf zu einem tödlichen Unfall. Bei Untermoosmühle wurde ein Auto beim überqueren eines Bahnübergangs von der S-Bahn erwischt und mitgeschleift. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Andreaskreuz Zug Bahnübgergang
Symbolbild

Heute, gegen 9:15 Uhr, fuhr ein 88-Jähriger mit seinem Pkw Audi auf der Staatsstraße 2054 in Richtung Markt Indersdorf. Auf Höhe Untermoosmühle bei Karpfhofen überquerte er einen beschrankten Bahnübergang, obwohl sich eine in Richtung München fahrende S-Bahn näherte. Es kam zur Kollision zwischen S-Bahn und Pkw, wobei der Pkw von der S-Bahn mehrere hundert Meter mitgeschleift wurde. Der Pkw-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Bahn- und Straßenverkehr ist derzeit komplett gesperrt. Wie lange die Sperrung aufrechterhalten bleibt ist noch nicht absehbar.

Am Unfallort sind mehrere Feuerwehren, sowie Beamte der Polizeiinspektion Dachau zur Unfallaufnahme eingesetzt.