AINTEN/ Lkr. Kelheim: 3-jähriges Mädchen wurde von einem rückwärtsfahrenden Kleintransporter überrollt und verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus

Bildschirmfoto 2021 03 07 Um 19.39.09
Symbolbild

Am 06.03.2021 um 12:35 Uhr ist ein 42-jähriger Mann, nachdem er Pakete in Maierhofen bei einem Wohnhaus zugestellt hatte, mit seinem Transporter rückwärts gefahren, um den Innenhof des Anwesens wieder zu verlassen. Hierbei überrollte er das 3-jährige Mädchen, welches sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Fahrzeug im Hofraum befand. Nach jetzigem Ermittlungsstand übersah er das Kind bei seinem Rangiermanöver und das Mädchen zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Unter laufender Reanimation wurde das Mädchen mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg geflogen, wo es kurz darauf an ihren Verletzungen erlag. Der Unfallverursacher erlitt durch den Verkehrsunfall einen schweren Schock.

Durch die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Sachverständiger zur Erstellung eines Unfallgutachtens hinzugezogen.