Tödlicher Unfall nahe Pfaffenhofen – Zwei Fahrzeuge gehen nach Unfall in Flammen auf

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich am frühen Mittwochabend auf der Brücke über die B16 bei Münchsmünster im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm. Ein Auto war dort frontal in einen Lkw gefahren. Beide Fahrzeuge geraten daraufhin in Brand. Für den vermeintlichen Unfallverursacher kam jede Hilfe zu spät er verstarb in seinem Wagen.

200819 Unfall B16 Muenchsmuenster21
Foto: Schmelzer

Am frühen Mittwochabend war es zu einem schrecklichen Unfall auf einer Brücke über die B16 bei Pfaffenhofen gekommen. Wie Augenzeugen berichten, war dortbaus bisher unbekannten Gründen ein Auto in den Gegenverkehr geraten. Der Opel krachte frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Beide Fahrzeuge gerieten sofort in Brand. Der Sattelzug schob den Pkw anschließend noch ein Stück weiter, bis beide nach über 50 Metern im Graben zum Stehen kamen.

Für den 68-jährigen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät, er war offensichtlich sofort verstorben. Der 24-Jährige Lastwagenfahrer konnte sich hingegen selbstständig aus dem brennenden Fahrzeug befreien und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Lösch- und Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.