In den frühen Morgenstunden kam es auf der B16 bei Burgheim zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Donau-Ries kollidierte mit einem Lkw und verstarb noch an der Unfallstelle.

Bildschirmfoto-2019-02-27-um-17.23.10 Tödlicher Zusammenstoß auf B 16 - 18-jähriger Autofahrer kollidiert mit LKW Bayern Donau-Ries Neuburg-Schrobenhausen News Newsletter Polizei & Co B16 Burgheim Feuerwehr Lastwagen LKW Mann stirbt Straß Tödlicher Unfall Unfall | Presse Augsburg
Bild: Feuerwehr Neuburg

Ein 18-jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries fuhr in den frühen Morgenstunden auf der B16 zu seiner Arbeitsstätte in Neuburg a.d.Donau. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Fahranfänger zwischen Burgheim und der Abfahrt Straß nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Pkw mit einem entgegenkommenden Lkw eines 49-jährigen Ingolstädter. Durch den Zusammenstoß wurde der junge Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 49-jährige Lkw-Fahrer wurde ersten Ermittlungen nach leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Abklärung seiner Verletzungen in das Krankenhaus Neuburg verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 50.000 Euro.

Zur Hilfeleistung befanden sich neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren Burgheim, Neuburg und Straß am Unfallort. Die Bundesstraße 16 war für die Zeit der Unfallaufnahme, Bergung der Unfallfahrzeuge und Reinigung der Straße komplett gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich noch bis in die Mittagsstunden an.