Die Toten Hosen sind mit „Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen“ an der Spitze der deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Damit brechen sie einen Rekord: Mit dem nun zwölften Nummer-eins-Album sind sie laut GfK die Band mit den meisten Nummer-eins-Platten.

Toten Hosen Zum Zwoelften Mal Auf Platz Eins Der Album ChartsFrau mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Auf Platz zwei der Album-Charts steht in dieser Woche Rammstein mit „Zeit“, der Deutschrapper LX erreicht mit „Wazabi“ Platz drei. In den Single-Charts rückt Newcomerin Domiziana („Ohne Benzin“, von acht auf zwei) immer dichter an Luciano heran. Letzterer bleibt mit „Beautiful Girl“ zum fünften Mal auf Platz eins.

Ion Miles, SiraOne & BHZ erreichen mit „Powerade“ Platz drei der Single-Charts. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.