Training abgebrochen – Fehlt dem FC Augsburg ein wichtiger Spieler in Köln?

Nach zwei Siegen in Folgen möchte der FC Augsburg die Mini-Siegesserie beim Vorletzten aus Köln fortsetzen. Ausgerechnet vor diesem wichtigen Spiel zittert man beim FCA nun einen seiner wichtigsten Spieler.

Fca Vfl 2Hz 019
Foto: Sebastian Pfister

Sieg in Heidenheim, Heimerfolg gegen Wolfsburg. Nach zwei Spielen unter dem neuen Trainer Jess Thorup kann der FC Augsburg sechs Punkte in der Bilanz verbuchen. Am kommenden Samstag will man den Abstand zu den Kellerrängen weiter ausbauen, dafür muss man beim Vorletzten 1.FC Köln punkten. Bei einem optimalen Verlauf des Spieltags könnte der Vorsprung auf zehn Zähler anwachsen, einfach wird die Aufgabe aber nicht. Unterstützt von seinem lautstarken Anhang ist der Effezeh zu Hause meist stärker, als auf fremden Plätzen. Ausgerechnet jetzt macht man sich beim FCA Gedanken, um einen seiner wichtigsten Männer. Kapitän Ermedin Demirovic musst das Dienstagstraining mit Knieproblemen vorzeitig beenden. Eine Vorsichtsmaßnahme war aus dem Umfeld zu vernehmen. Ein Demirovic-Ausfall würde schwer wiegen. An acht der 18 Augsburger Ligatreffer in dieser Saison war der Bosnier direkt beteiligt (5 Tore, 3 Vorlagen), alle 158 Minuten trifft er im Schnitt. Bis zum Spiel in Köln-Müngersdorf könnte es aber wieder für Demirovic reichen.

Arne Maier fehlt mehrere Wochen

In keinem Fall im Kader stehen wird Arne Maier. Letztes Jahr noch Stammkraft setzte schon Thorup-Vorgänger Maaßen nicht mehr auf Dienste des Mittelfeldspielers. Gerade einmal 53 Minuten stehen bisher in der persönlichen Saisonbilanz des 24-Jährigen. Die nächsten vier Wochen wird er sich nun nicht im Training für einen Platz im Aufgebot anbieten können. Beim Sonntagstraining der Reservisten hatte er sich eine Außenbandverletzung im Sprunggelenk zugezogen.