Trauriger 1. Advent im Landkreis Lindau | Eine Tote und mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf der B31

Am Sonntagmittag ereignete sich auf der B31 in Fahrtrichtung Friedrichshafen ein Unfall mit traurigen Folgen.

Foto 23 12 03 12 58 44 0695
Foto: Davor Knappmeyer

 Ein 45-jähriger Autofahrer war unterwegs, als zeitgleich ein 55-jähriger Fahrer in Richtung Anschlussstelle Sigmarszell/BAB 96 fuhr. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Glätte geriet der 55-Jährige ins Schleudern und prallte frontal gegen das Auto des 45-Jährigen.Der 45-Jährige und seine beiden Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch der 55-jährige Fahrer wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Seine 56-jährige Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle aufgrund ihrer schweren Verletzungen.

Beide Autos wurden stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 25000 Euro geschätzt. Um den genauen Unfallhergang zu ermitteln, wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Die B31 war während der Unfallaufnahme für etwa fünf Stunden in beide Richtungen gesperrt.