Trickdieb bestiehlt Senioren in ihrer Gersthofer Wohnung

Ein vermeintlicher „Mitarbeiter der Stadt Gersthofen“ machte sich die aktuellen Probleme der Landkreisstadt zunutze, um sich Zutritt zur Wohnung eines älteren Ehepaars zu beschaffen. Der Trickdieb machte dabei reiche Beute. Nun sucht die Polizei nach dem Mann.

pincers-228009_1280 Trickdieb bestiehlt Senioren in ihrer Gersthofer Wohnung Landkreis Augsburg News Polizei & Co Betrüger Gersthofen Wasser | Presse Augsburg
Symbolbild
Anzeige

Am Mittwoch 18.09.19, gegen 11.10 Uhr klingelte ein bisher unbekannter Täter an einer Wohnung in der Thyssenstraße bei einer 81-jährigen Frau. Der Täter stellt sich als Mitarbeiter der Stadt Gersthofen vor und gelangte unter dem Vorwand, er müsse bezüglich der „Coli-Bakterien“ die Leitungen durchspülen, in die Wohnung. Während sich die Geschädigte im Bad um ihren pflegebedürftigen Mann kümmerte, durchsuchte der Täter die Wohnung und entwendete über 2000 Euro Bargeld , eine Münzsammlung sowie zwei Mobiltelefone.

Anschließend verschwand er unter dem Vorwand, sein Chef hätte ihm Anweisung über Funk gegeben, er solle in den Keller kommen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 26-36 Jahre alt, 180-190 cm groß, athletische Figur, schwarze Haare, gepflegte Erscheinung mit blauer Kleidung Hinweise bitte an die Polizei Gersthofen (Tel.0821/323-1810).

Nach Rücksprache mit der Stadt Gersthofen sind bisher keine Mitarbeiter der Wasserwerke unterwegs. Sollte jedoch im Einzelfall künftig ein Mitarbeiter tätig sein, so kann sich dieser mit einem Dienstausweis vorstellen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.