Der Gesellschafter der insolventen Gersthofer Backbetriebe GmbH, die Serafin Unternehmensgruppe hat nun eine finanzielle Unterstützung für alle Mitarbeiter des Unternehmens bereitgestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ebenfalls insolventen Lechbäck-Filialkette profitieren davon aktuell nicht.gersthofer-backbetriebe Trotz Aus der Gersthofer Backbetriebe - Weihnachtsgeld und Dezember-Lohn für Mitarbeiter Landkreis Landkreis Augsburg News Newsletter Wirtschaft Gersthofer Backbetriebe Lechbäck Serafin | Presse Augsburg

Die Serafin Unternehmensgruppe, Gesellschafter der Gersthofer Backbetriebe GmbH, hat eine freiwillige finanzielle Unterstützung für alle Mitarbeiter des Unternehmens beschlossen. Eine solche Unterstützung durch den Gesellschafter stellt im Falle von Insolvenzen eher die Ausnahme dar. Insgesamt wird der Gesellschafter einen Geldbetrag in Höhe von über 1,5 Millionen Euro für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Serafin wird das Geld auf Treuhandkonten überweisen.

„Da die Sozialplanverhandlungen von der Gewerkschaft NGG blockiert werden, hat sich Serafin entschlossen zu handeln. Die Unternehmensgruppe ist sich ihrer Verantwortung bewusst und hat in Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter eine schnelle und unbürokratische Lösung erarbeitet, damit die Beschäftigten kurzfristig Geld erhalten werden.“ so, die Serafin Unternehmensgruppe in einer Erklärung

Die Lösung sieht vor, dass mit einem Teil des Geldes das ausstehende Weihnachtsgeld sowie der von den Backbetrieben geschuldete Dezember-Lohn kurzfristig ausgezahlt werden kann.

Der restliche Betrag von rund 1 Million Euro steht für weitere Zahlungen an Arbeitnehmer, die mit dem Betriebsrat noch zu definieren sind, zur Verfügung. Die Verteilung wird in Abstimmung mit der Agentur für Arbeit und dem Betriebsrat festgelegt. Das Geld wird von einem Treuhänder ausgezahlt, sobald die Verhandlungen zwischen Insolvenzverwalter und Betriebsrat hinsichtlich eines Sozialplans abgeschlossen sind.