Vor wenigen Tagen konnte eine Einbrechergruppe in der Nähe von Nordendorf von der Polizei gestellt werden. Doch trotz des Fahndungserfolges ging auch über die Osterfeiertage die Einbruchswelle im Augsburger Raum weiter.

Symbolfoto
Symbolfoto

Stadtbergen
Am vergangenen Freitag (03.04.2015) im Zeitraum zwischen 18.45 und 21.00 Uhr nutzte ein unbekannter Einbrecher die kurzzeitige Abwesenheit der Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses im Alemannenweg aus und hebelte die Terrassentüre auf. Anschließend durchsuchte er nahezu alle Schränke und Schubladen im Haus. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendete der Täter Schmuck und Bargeld. Der Gesamtdiebstahlsschaden kann noch nicht beziffert werden, da eine komplette Auflistung der entwendeten Gegenstände durch die Geschädigten erst noch erfolgen muss. Der Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich.

Haunstetten
Am Sonntag (05.04.2015), im Zeitraum zwischen 03.20 Uhr und 08.30 Uhr drang ein unbekannter Täter in eine Gaststätte in der Haunstetter Str. (im Bereich der 200er Hausnummern) ein, indem er zuvor ein Fenster aufgehebelt hatte. Im Innenraum hebelte er dann drei Geldspielautomaten auf und nahm das darin enthaltene Bargeld an sich. Zuvor hatte der Einbrecher die an der Fassade angebrachte Alarmanlage abmontiert und entwendete diese ebenfalls. Die genaue Höhe der Beute ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im unteren vierstelligen Eurobereich bewegen. Der Sachschaden liegt ebenfalls im unteren vierstelligen Eurobereich.

Hochzoll
Ebenfalls die Geldspielautomaten waren das Objekt der Begierde eines Einbruchs in eine Bar in der Peterhofstraße am Montag (06.04.2015) im Zeitraum zwischen 01.40 Uhr und 13.30 Uhr. Durch den Täter wurde das Terrassenfenster aufgehebelt, um im Anschluss im hinteren Bereich der Gaststätte zwei Geldspielautomaten aufzubrechen und daraus das Bargeld zu entnehmen. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren vierstelligen Eurobereich. Der Sachschaden beträgt ungefähr 500 Euro.

Universitätsviertel
In ein Bürogebäude in der Fritz-Wendel-Straße wurde im Zeitraum zwischen Samstag (04.04.2015), 08.00 Uhr und Sonntag (05.04.2015), 07.30 Uhr eingebrochen. Der oder die Täter schlugen mit einem faustgroßen Stein ein Loch in eine Fensterscheibe im Erdgeschoss und entriegelten durch das Loch anschließend den Fenstergriff. Im Inneren des Büros durchwühlten der oder die Täter sämtliche Schubladen. Der genaue Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Innenstadt
Im Zeitraum von Samstag (04.04.2015), 20.00 Uhr bis Montag (06.04.2015), 19.45 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zu einer Steuerkanzlei in der Heilig-Kreuz-Straße, indem er die Terrassentür aufhebelte. Aus den Räumlichkeiten der Kanzlei wurden Bargeld, zwei Schlüsselbunde, ein Computertower und ein Laptop entwendet. Die genaue Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden liegt im unteren dreistelligen Eurobereich.

Hinweise zu den Eigentumsdelikten erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.