Trotz Trennung die Kinder im Blick behalten

Eltern, die sich trennen, sind oft sehr mit sich selbst beschäftigt: Finanzielle Probleme und Konflikte mit dem anderen Elternteil kosten Zeit und Kraft. Die Kinder in dieser Situation nicht aus dem Blick zu verlieren, kann für Mutter und Vater eine große Herausforderung sein. „Kinder im Blick“ lautet der Titel eines Kurses, den die Evangelische Beratungsstelle des Diakonischen Werkes Augsburg (DWA) in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) anbietet. Interessierte Eltern können sich noch bis Montag, 22. September anmelden.

14-EB-Kinder-im-Blick_hoch Trotz Trennung die Kinder im Blick behalten News Arbeiterwohlfahrt Diakonisches Werk Augsburg Katholischen Jugendfürsorge Kinder Trennung | Presse Augsburg
Bei einer Trennung verlieren Eltern ihre Kinder manchmal aus dem Blick. Foto: Kindernotruf München

Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten? Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes konfliktfreier gestalten? Was kann ich für mich selbst tun, um Stress abzubauen und neue, tragende Lebensperspektiven zu entwickeln? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Kurs.

Damit Elternpaare im gleichen Zeitraum, aber dennoch getrennt teilnehmen können, findet der Kurs in zwei Gruppen statt. Gruppe A trifft sich sechs Mal, beginnend am Montag, 6. Oktober, von 18 bis 21 Uhr. Termin für die Gruppe B ist mittwochs, ebenfalls 18 bis 21 Uhr. Pro Gruppe können maximal zehn Personen teilnehmen. Der Unkostenbeitrag beträgt 30 Euro pro Person. Anmeldung über das Sekretariat der Evangelischen Beratungsstelle, Telefon (0821) 59776-0.