TSG Augsburg holt Gold und 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben

Die Gewichtheber der TSG Augsburg zeigten sich bei den Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben überaus erfolgreich. Ein deutscher Meistertitel und eine Bronzemedaille konnten geholt werden.

tsg_Hammerschmidt_Günther TSG Augsburg holt Gold und 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben Sport Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben Gewichtheben Günther Hammerschmidt Josef Graf Kraftsport TSG Augsburg | Presse Augsburg
Günther Hammerschmidt ist der neue Deutsche Meister in der Gewichtsklasse bis 62 Kg.

Der Masterssport im Gewichtheben erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die vor ca 30 Jahren entwickelten Mastersmeisterschaften/-turniere sind zurzeit in 10 Alterskategorien bei den Männern und in 9 Alterskategorien im Frauenbereich aufgeteilt. Analog den Gewichtsklassen im Männer- und Frauenbereich beginnen die Mastersaltersklassen ab 35 Jahren und enden in der Altersklasse 10 über 80 Jahre bei den Männern bzw in der Altersklasse 9 über 75 Jahre bei den Frauen.

Mittlerweile haben sich neben den Deutschen Mastersmeisterschaften die European- und Worldmasters Championships mit teilweise über 500 Teilnehmern in der Sportart Gewichtheben etabliert. Am vergangenen Wochenende fanden in Landenburg die diesjährigen Deutschen Meisterschaften mit einem überaus erfolgreichen Ende für Augsburger Teilnehmer statt.

In der Altersklasse 5 (55-59 Jahre) belegte Günther Hammerschmidt in der Gewichtsklasse bis 62 Kg mit der Zweikampfleistung von 137 Kg (57 Kg im Reißen + 80 Kg im Stoßen) den 1. Platz.

tsg_Graf_Josef TSG Augsburg holt Gold und 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben Sport Deutschen Meisterschaften der Master im Gewichtheben Gewichtheben Günther Hammerschmidt Josef Graf Kraftsport TSG Augsburg | Presse Augsburg
Josef Graf holte einen 3.Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Masters.

In der Altersklasse 7 (65-69 Jahre) belegte Josef Graf  in der Gewichtsklasse bis 105 Kg mit der Zweikampfleistung von 151 Kg (65 Kg im Reißen + 86 Kg im Stoßen) den 3. Platz.