TSV Schwaben landet überraschende Verpflichtung – Ex-FCAler Altintop kommt zu den Violetten

Der TSV Schwaben Augsburg hat auf die schwierige sportliche Situation reagiert und sich von Trainer Markus Deibler gewünscht. Als Nachfolger präsentieren die Schwabenritter einen prominenten Namen. Ex-FCA-Profi Halil Altintop übernimmt bei den Violetten.

Bilb Fca 170915 020
Halil Altintop erzielte das erste Augsburger Tor in der Europa League gegen Bilbao. Jetzt trainiert er Schwaben Augsburg | Foto: Klaus Rainer Krieger

Die sportliche Situation beim TSV Schwaben Augsburg ist schwierig. Die Violetten sind spätestens seit der 0:6-Pleite beim TSV Landsberg am vergangenen Wochenende in Abstiegsgefahr. Schwaben hat sich nun von Trainer Markus Deibler getrennt. Nun übernimmt mit Halil Altintop ein in Augsburg prominenter Name die sportliche Verantwortung. Der 36-Jährige Ex-Profi stand unter anderem in vier Jahre für den FCA 115 mal auf dem Feld. Altintop gehört zu der Mannschaft die in der Europa League für Furore gesorgt hatten und erst beim FC Liverpool ausgeschieden war. Auch der erste internationale Pflichtspieltreffer des FC Augsburg bei Athletic Bilbao geht auf sein Konto.

Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn behielt Altintop seinen Lebensmittelpunkt in der Fuggerstadt. Unter dem Ex-Augsburg-Coach Markus Weinzierl war er beim VfB Stuttgart als Trainer für Spezialtrainings verantwortlich, nun folgt seine erste Position als Cheftrainer eben bei Schwaben Augsburg. Altintop hat bis zum Ende der Spielzeit zugesagt, während der Saison absolviert er die Trainer A-Lizenz.