Türkheim | Exhibitionist masturbiert bei Mädchen-Tennis

Am Montagabend wurde der Polizei Bad Wörishofen durch die Mutter eines 15-jährigen Mädchens, welches sich mit vier weiteren gleichaltrigen Mädchen zum Tennisspiel auf der Tennisanlage in Türkheim aufhielt, mitgeteilt, dass dort am frühen Abend ein Exhibitionist aufgetreten sei.

Tennis 614183 1280
Symbolbild

Der Mann habe sich außerhalb der Tennisplätze im Gebüsch versteckt und masturbiert, während er die Mädchen auf den Tennisplätzen beobachtete. Aufgrund der zeitverzögerten Mitteilung blieb eine Fahndung nach dem Täter im Tatortbereich erfolglos. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, soll es sich um einen 60- bis 70-jährigen Mann handeln, der mit einem dunklen Damenrad mit Lenkerkorb unterwegs war. Der Mann hatte sonnengebräunte Haut, war etwa 170 cm groß und trug beige Kleidung.

Bei den ersten Vernehmungen gab eines der Mädchen an, dass es bereits im September vergangenen Jahres zu einem gleichgelagerten Fall gekommen war, der jedoch bislang weder den Eltern, noch der Polizei mitgeteilt wurde. Hier habe ebenfalls ein Mann, der jedoch anders beschrieben wird als im aktuellen Fall, auch Mädchen beim Tennisspiel beobachtet und dabei onaniert.

Die Polizei Bad Wörishofen bittet Zeugen, die Hinweise zu den beiden Vorfällen machen können, aber auch in der Zwischenzeit rund um die Tennisanlage entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, dies unter der Tel.-Nr. 08247/96800 mitzuteilen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.