Tui stationiert Langstreckenjets in Düsseldorf

Der Touristikkonzern Tui setzt seine Ankündigung um, auch ab Deutschland eigene Langstreckenflugzeuge einzusetzen. Mit Beginn des Winterflugplans 2020 würden zwei Überseejets des Typs Boeing 737-8 „Dreamliner“ in Düsseldorf stationiert, sagte Tui-Geschäftsführer Oliver Lackmann der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Er fügte hinzu: „Düsseldorf ist mit seinem riesigen Einzugsgebiet von mehr als zehn Millionen Menschen ein idealer Startpunkt.“

tui-stationiert-langstreckenjets-in-duesseldorf Tui stationiert Langstreckenjets in Düsseldorf Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen 2020 Angebot Boeing Deutschland Düsseldorf eigene Gäste Markt Menschen | Presse AugsburgFlughafen Düsseldorf, über dts Nachrichtenagentur

Lackmann kündigte außerdem an, Tui werde ein eigenes Angebot auf den Markt bringen, welches Reisenden erlaube, die hohen Kohlendioxid-Emissionen bei Flügen auszugleichen. „Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie werden wir auch Möglichkeiten entwickeln, wie unsere Gäste künftig über uns ihre CO2-Belastung kompensieren können.“