Drei sind mit einem Riesenselbstbewusstsein ausgestattet und lassen sich ungern die Butter vom Brot nehmen – insbesondere nicht von ihren Comedy-Kollegen. Sie begeistern ein Millionenpublikum und teilen gerne aus, doch können sie auch einstecken?

1741351
V.l.: Chris Tall, Mario Barth, Oliver Pocher
Foto: TVNOW / Ruprecht Stempell
Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

In den ersten drei Show kämpfen jeweils zwei der drei Comedy-Superstars im direkten Duell um den Sieg des Abends. Der dritte Comedian im Bunde ist nicht unbeteiligt, im Gegenteil – er hostet die jeweilige Show und denkt sich alle Aktionen und fiesen Challenges, denen sich die beiden Comedy-Kollegen stellen müssen, aus. Gemein? Vielleicht. Den Anfang macht Oliver Pocher mit der ersten Live-Show, Mario Barth moderiert Show 2 und Chris Tall die dritte Ausgabe. Der kann die Herausforderung kaum abwarten und freut sich schon riesig auf die beiden: „Eine Show gemeinsam mit Mario und Olli? Es kann so einfach sein, Spaß zu haben!“ 

Der Sieger einer Duell-Folge gewinnt nicht nur den Showabend, sondern sichert sich auch einen klaren Vorteil für das große Finale am 22. Dezember. Wer den finalen Dreikampf – moderiert von keiner geringeren als Laura Wontorra – für sich entscheidet, gewinnt die Staffel und wird zum König der Kindsköpfe gekrönt. 

„Der König der Kindsköpfe“ ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause RTL, produziert werden die vier Folgen von der Constantin Entertainment GmbH. Verantwortlich für die Live-Shows sind Nico Rossmann und Cedric Theisen unter der Leitung von Markus Küttner, RTL-Bereichsleitung Unterhaltung/Daytime.

Staffelstart ist heute um 20:15 Uhr.