TV-Tipp | „Farbe bekennen“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Union und SPD sparen nicht mit Selbstlob: Von einem historischen Konjunkturpaket ist die Rede, das in zwei Tagen im Koalitionsausschuss aus dem Boden gestampft wurde. Vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer, 300-Euro-Bonus pro Kind zur Entlastung der Eltern, Deckelung der Sozialabgaben: Das sind nur drei von 57 Punkten des 130 Milliarden Euro Pakets, das die Wirtschaft wieder ankurbeln und Beschäftigung sichern soll.merkel-ueber-ramelows-vorstoss-botschaften-waren-etwas-zweideutig-1 TV-Tipp | „Farbe bekennen“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel Politik & Wirtschaft TV-Tipp Überregionale Schlagzeilen ARD Corona Konjunkturpaket merkel | Presse Augsburg

 
Doch der Weg dorthin war zwischen CDU, CSU und SPD auch steinig: Bräuchte es nicht noch deutlichere Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen? Reicht eine Mehrwertsteuersenkung von nur sechs Monaten? Wird Unternehmen ausreichend geholfen? Und wie sieht die Kanzlerin ihre eigene Rolle und die anstehende Neuaufstellung ihrer Partei angesichts der Einschnitte der Corona-Krise?

 
Diese und andere Fragen stellen Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und ARD-Chefredakteur Rainald Becker der Bundeskanzlerin heute Abend, Donnerstag, 4. Juni 2020, im „Farbe bekennen“. Das Erste strahlt die 15-minütige Sondersendung um 20:15 Uhr nach der „Tagesschau“ aus.

 
Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.