TV-Tipp | Koalition auf Messers Schneide – Regierungskrise in Berlin

Das politische Berlin steht Kopf: Nach Seehofers Rücktrittsangebot am Sonntag gleicht der Montag einem Krimi. Die Tatorte: Die Fraktionsebene im Bundestag, das Konrad-Adenauer-Haus und die CSU-Zentrale in München. Es gibt großen Diskussionsbedarf. Wieviel Macht hat die Kanzlerin Merkel in der CDU? Kann sie die eigenen Reihen geschlossen halten?

DSC_5760 TV-Tipp | Koalition auf Messers Schneide - Regierungskrise in Berlin Politik & Wirtschaft TV-Tipp Überregionale Schlagzeilen Angela Merkel ARD berlin CDU CSU Horst Seehofer Koaliton Regierungskrise Rücktritt SPD | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

Auch hinter Bayern liegen bewegte Tage. Der angedrohte Rücktritt des Parteivorsitzenden Horst Seehofer zeigt, wie offen die Nerven bei der CSU liegen – und das mitten im Landtagswahlkampf. Wie denkt die CSU-Basis über den Machtkampf zwischen den Schwesterparteien? Wie positioniert sich Ministerpräsident Markus Söder, der passenderweise heute die bayerische Grenzpolizei besucht?

Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, moderiert den 15-minütigen „Brennpunkt“ im Anschluss an die Tagesschau ab 20:15 Uhr im Ersten. Als Gesprächsgäste angefragt sind hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der Regierungsparteien CDU, CSU und SPD.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 15 Minuten. Änderungen im Sendeablauf aufgrund aktueller Entwicklungen sind möglich.