TV-Tipp | Nach dem Anschlag von Halle – „Was nun, Herr Seehofer ?“

Nach dem Anschlag von Halle mit zwei Toten und mehreren Verletzten verspricht Horst Seehofer, dass Juden in Deutschland ohne Bedrohung und ohne Angst leben können. Wie will der Bundesinnenminister dieses Versprechen halten? Hat die Politik die Gefahr von rechts jahrelang unterschätzt? Mit welchen Mitteln will Seehofer gegen Hass im Netz vorgehen?Seehofer Sieht Notfallmechanismus Als Pilotprojekt 1

Diesen und weiteren Fragen von ZDF-Chefredakteur Peter Frey und der stellvertretenden ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten stellt sich der Bundesinnenminister am heutigen Freitag, 11. Oktober 2019, ab 19.20 Uhr in der Sendung „Was nun, Herr Seehofer?“.