TV-Tipp | Pocher und Papa auf Reisen

Oliver Pocher: Frech, laut, provokant und immer auf Sendung – der ultimative Hans Dampf in allen Gassen! Sein Vater: Braver Buchhalter in Hannover Langenhagen. Was passiert, wenn dieses ungleiche Duo gemeinsam auf Reisen geht? Orte besucht, die Papa Pocher nur vom Hörensagen kennt? Bizarre Bräuche, seltsames Essen, fremde Sitten und mittendrin zwei Persönlichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Kann das gutgehen?

1707251
Gerhard Pocher (l.) und sein Sohn Oliver Pocher (2.v.l.) essen in einem thailändischen Restaurant. Foto: TVNOW / Banijay Productions Germany

Vater Gerd ist in seinem Leben eigentlich schon ganz gut rumgekommen. Vom Schlafzimmer ins Bad, dann ins Büro. und auch in Europa kennt sich der 70-jährige Niedersachse zumindest einigermaßen aus. Doch die große weite Welt, in der sein Sohn und Entertainer Oliver längst zu Hause ist, kennt er fast nur aus Erzählungen. Und weil Vater und Sohn in den letzten 20 Jahren nie länger als 48 Stunden gemeinsam unterwegs waren und auch darüber hinaus ein recht reserviertes Verhältnis zueinander haben, muss Gerd jetzt mal raus aus dem Trott. Wenn nicht jetzt, wann dann? Also nimmt Olli seinen Papa mit auf eine Reise. Ab in den Flieger und ab nach Thailand. Endlich Zeit für Zweisamkeit.

Thailand – Tor Südostasiens! Schillernde Städte treffen auf rustikales Landleben, beeindruckende Tempelanlagen auf traumhafte Strände. aber natürlich gibt es auch Ladyboy Shows, äußerst rustikale Massagen, entbehrliches Klosterleben, scheue Bergvölker, interessantes Essen, hartes Thaiboxen und vieles mehr! Und wie lernt man ein Land am besten kennen? Indem man all das entdeckt und ausprobiert.

Die erste von zwei Folgen zeigt RTL am 19.06.20 ab 20:15 Uhr.