TV-Tipp | Gottesdienste zu den Osterfeiertagen in Funk und Fernsehen

Für Gläubige in aller Welt gewinnen die TV– und Radioübertragungen zum diesjährigen Osterfest an besonderer Bedeutung. Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten zusammengestellt.

kreuz_karfreitag_ostern_herz-jesu_pfersee1-1 TV-Tipp | Gottesdienste zu den Osterfeiertagen in Funk und Fernsehen Freizeit News TV-Tipp Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Kirche Messe Ostern ZDF | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

An Karfreitag betetet Papst Franziskus betet den Kreuzweg. Von 21.00 bis 22.15 Uhr ist dies im BR Fernsehen zu sehen. Der BR und das ZDF übertragen den Kreuzweg zudem im Livestream in der BR-Mediathek bzw. auf ZDFheute. Das Zweite Deutsche Fernsehen überträgt zudem auf dem eigenen Facebook-Kanal.

In diesem Jahr stammen die Meditationen zum Kreuzweg in Rom von Strafgefangenen und Menschen, die mit der Gefängniswelt zu tun haben: Aufseher, Opfer, Richter, Familien der Insassen sowie zu Unrecht Angeklagte. Papst Franziskus hat die Strafanstalt Due Palazzi der norditalienischen Stadt Padua dazu eingeladen, die Texte des Kreuzwegs zu verfassen. Der Kreuzweg thematisiert 14 Stationen, von der Verurteilung zum Tode bis zur Grablegung.

Erstmals überträgt das ZDF auch einen katholischen Gottesdienst in der Osternacht: die Katholische Osternachtsfeier am Samstag, 11. April 2020, 23.00 Uhr, mit Bischof Peter Kohlgraf aus dem Mainzer Dom. Neben dem Livestream in der ZDFmediathek wird die Ostermesse auch auf den ZDF-Kanälen bei YouTube  und Facebook  zu sehen sein. 

Peter Kohlgraf möchte Mut machen: „Fürchtet euch nicht!“ – der Ruf des Engels am leeren Grab Jesu gilt heute in der Corona-Krise allen Menschen. Der Mainzer Bischof feiert den nicht öffentlichen Gottesdienst in der Gotthardkapelle des Mainzer Doms. Die musikalische Gestaltung übernehmen drei Sängerinnen und Sänger der Chöre am Dom zusammen mit Domkapellmeister Karsten Storck und Domorganist Daniel Beckmann.

Der Bayerische Rundfunk sendet ab 22 Uhr einen evangelischen Gottesdienst zur Osternacht live aus der Himmelfahrtskirche in München-Sendling. 

Mitte und Höhepunkt der Osternachtsfeier ist die Botschaft: Christus ist auferstanden! Er ist hier und jetzt bei uns und unter uns: Symbolisch im Licht der Osterkerze, das sich verbreitet und die dunkle Kirche erhellt; verkündet im Osterevangelium und in der Predigt.

Auch, wenn im Kirchenraum die Gemeinde fehlt, so ist doch die Fernsehgemeinde eingeladen, gerade in schwierigen Zeiten auf diese Botschaft zu hören.

Die Predigt hält der EKD-Ratsvorsitzende und bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Liturgin ist Pfarrerin Stephanie Höhner, die musikalische Gestaltung leitet Klaus Geitner.

Messen für das Bistum Augsburg: Ostern zu Hause feiern: Kar- und Ostergottesdienste mit dem ernannten Bischof Dr. Bertram Meier

„Anfang – Aufbruch – Auferstehung“ ist das Thema der ZDF– „sonntags“-Sendung an Ostersonntag, 12. April 2020, 9.03 Uhr. Christen feiern an diesem Tag die Auferstehung Jesu und den Glauben, dass der Tod nicht das Ende ist. Der evangelische Gottesdiens tzu Ostern um 9.30 Uhr aus der Saalkirche in Ingelheim steht unter dem Motto „Zuerst das Leben“. Angesichts der Verbreitung des Corona-Virus und der Ansteckungsgefahr sind deutschlandweit Gottesdienste nicht öffentlich. So wird der ZDF-Gottesdienst in der Saalkirche Ingelheim zwar ohne Gemeinde stattfinden und dennoch ein Zeichen der Verbundenheit und der Ermutigung in der Krise setzen.

Zum ersten Mal seit der Antike feiert der Papst das Fest der Auferstehung Jesu Christi ohne die direkte Anwesenheit von Gläubigen. Trotz der Corona-Pandemie und des internationalen Gesundheitsnotstands sollen die Gottesdienste aber unter den vorgegebenen  Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. Papst Franziskus bittet die Katholiken weltweit, besonders für die alten Menschen zu beten und sich solidarisch zu zeigen. Die Messe am Ostersonntag wird von ARD und BR über Radio, Fernsehen und Internet übertragen.

Für den Segen „Urbi et Orbi“ haben sich 160 Sendeanstalten angemeldet. Es kommentieren Monsignore Erwin Albrecht und Elisabeth Möst.

Auch einige lokale Gemeinden übertragen die Ostermessen via Internet. Bitte informieren Sie sich entsprechend über die Internetseite Ihrer Kirchengemeinde.

Im Hörfunk:

Karfreitag, 10. April 2020

10.00 bis 11.00 Uhr auf Bayern 1 | Evangelischer Gottesdienst zum Karfreitag | Live aus der St. Mattäuskirche in München

Die Predigt hält der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. | Liturgie: Pfarrer Gottfried von Segnitz

 

Karsamstag, 11. April 2020

21.05 bis 23.00 Uhr auf Bayern 1 | Katholische Feier zur Osternacht | Live aus der Kirche St. Andreas in Karlstadt | Zelebrant und Prediger: Pfarrer Simon Mayer

 

Ostersonntag, 12. April 2020

10.00 bis 11.00 Uhr auf Bayern 1 | Hochamt zum Osterfest | Live aus der Pfarrkirche Unser liebe Frau in Nürnberg | Zelebrant und Prediger: Stadtdekan Hubertus Förster

 

12.00 bis 12.30 Uhr

Osteransprache und Segen „Urbi et Orbi“ von Papst Franziskus | Live vom Petersplatz in Rom:

 

Ostermontag, 13. April 2020

10.00 bis 11.00 Uhr auf Bayern 1 | Evangelischer Gottesdienst zu Ostern | Live aus der Johanniskirche in Olching | Liturgie und Predigt: Pfarrerin Simone Oppel und Pfarrer Harald Sauer