TV-Premieren für Groß und Klein an den Festtagen.

Csm Derfroschunddiegoldenekugel Pp Ba19D9C8E4
König Theoderich (Götz Otto), Ulfred (Simon Werner), Gai (Jan Liem), Prinzessin Matilda (Milena Tscharntke), Teo (Viet Anh Alexander Tran), Fingerhut (Lea Drinda) / Copyright: ZDF/Jan Hromadko, [M] Ewald Ebers

Das ZDF zeigt an Heiligabend, 24. Dezember 2022, 16.30 Uhr (in der ZDFmediathek bereits abrufbar), den Spielfilm „Das Märchen vom Frosch und der goldenen Kugel“ – in barrierefreier Fassung mit Deutscher Gebärdensprache, Audiodeskription und Untertitelung. Die Hauptrollen spielen unter anderen Jan Liem, Viet Anh Alexander Tran, Milena Tscharntke, Götz Otto und Lea Drinda. Die unterhaltsame Verwirrspiel- und Verzauberungsgeschichte ist eine freie Interpretation des Märchens „Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich“ der Brüder Grimm im Stil einer Fantasy-Komödie. Regisseur und Kameramann Ngo The Chau realisierte mit dieser neuen Produktion sein inzwischen viertes Märchen der ZDF-Reihe „Märchenperlen“.

Bereits am Morgen um 7.25 Uhr hat das ZDF den Animationsfilm „Superwurm“ im Programm. Nach den preisgekrönten Vorgängerfilmen „Der Grüffelo“, „Das Grüffelokind“, „Räuber Ratte“, „Zogg“ und anderen wurde auch dieses Special von Michael Rose und dem Team von Magic Light Pictures in Zusammenarbeit mit dem ZDF und der BBC umgesetzt. Der Film ist ab sofort in der ZDFmediathek abrufbar.

Am Montag, 26. Dezember 2022, 9.20 Uhr (ab Heiligabend in der ZDFmediathek), warten dann „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ in einem eigenen Spielfilm mit den Stimmen von Jella Haase, Louis Hofmann, Leon Seidel, Elke Heidenreich, Bill Mockridge, Marie-Luise Marjan und Detlef Bierstedt in den Hauptrollen.