Bei Temperaturen um die 40 Grad zeigte die deutsche U21 vor allem im zweiten Durchgang gegen Rumänien eine starke Leistung und steht verdient im EM-Endspiel. Zwei Spieler trafen beim 4:1-Sieg doppelt.