Augsburg erhält Mittel aus Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen „Sozialer Zusammenhalt“, „Lebendige Zentren“ sowie „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“.

Augsburg 2436930 1280

„Die Stadt Augsburg kann wichtige Entwicklungsprojekte in den Stadtteilen weiter planungssicher vorantreiben. Mit den drei Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen „Sozialer Zusammenhalt“, „Lebendige Zentren“ sowie „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ sollen die Stadtteile weiter gestärkt, belebt und an die ökologischen Herausforderungen unserer Zeit angepasst werden. Für die Stadt Augsburg steht allein in diesem Jahr dafür eine Summe von 1.646.000 Euro zur Verfügung. Die Stadt Gersthofen erhält für den Stadtkern 600.000 Euro. Das ist eine ganz wichtige Nachricht, die Staatsminister Christian Bernreiter vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr heute mitgeteilt hat“, erklärt der Augsburger Abgeordnete Johannes Hintersberger, MdL.

Gefördert werden in Augsburg:

  • die Kaisermeile mit 60.000 Euro
  • das Textilviertel mit 76.000 Euro
  • Hochzoll mit 30.000 Euro
  • der Hauptbahnhof mit Umfeld mit 30.000 Euro
  • die Sheridan-Kaserne / Pfersee mit 180.000 Euro
  • die Reese-Kaserne / Kriegshaber mit 100.000 Euro
  • Haunstetten mit 900.000 Euro
  • Oberhausen-Mitte mit 30.000 Euro
  • die Jakobervorstadt-Nord mit 240.000 Euro

„Diese Fördermittel sind ein wichtiger Baustein bei der planungssicheren Finanzierung der teilweise bereits begonnenen Entwicklungsprojekte, die unsere Stadtteile und Stadtteilzentren baulich und infrastrukturell moderner und nachhaltiger aufstellen und damit optimal für die Zukunft rüsten sollen“, so Hintersberger, MdL, die Bedeutung der Förderung.

Auch die Augsburger Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr (SPD) ist froh über die Förderungen: „Ich freue mich sehr, dass wir die Entwicklung unserer Region mit Mitteln aus Bund und Land fördern können“, betont sie. Gerne unterstützt sie weiterhin regionale Bewerbungen und Förderanträge, „um unsere schöne Heimat in eine gute und nachhaltige Zukunft zu begleiten.“ Insgesamt sind 193 Millionen Euro für 434 Städte und Gemeinden in ganz Bayern vorgesehen.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Maßnahmen und Vorhaben finden Sie auf der Seite der Stadt Augsburg unter:

https://www.augsburg.de/buergerservice-rathaus/stadtplanung/staedtebauliche-projekte