Nach einem Tsunami in Indonesien hat es über 40 Tote gegeben. Das teilten die örtlichen Behörden am Sonntagmorgen mit. Über 600 Menschen wurden verletzt. ueber-40-tote-nach-tsunami-in-indonesien Über 40 Tote nach Tsunami in Indonesien Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Erdrutsch Es Meer Menschen Tote Uhr Unglück Ursache Verletzt | Presse AugsburgIndonesien, über dts Nachrichtenagentur

Es wird allgemein erwartet, dass die Opferzahlen noch steigen. Ursache soll ein Erdrutsch im Meer gewesen sein. Das Unglück ereignete sich gegen 9:30 Uhr Ortszeit am Sonntagmorgen (15:30 Uhr deutscher Zeit) und könnte ursprünglich durch einen Vulkan ausgelöst worden sein.

Besonders betroffen war Lampung, eine indonesische Provinz an der Südspitze der Insel Sumatra, sowie Banten, eine indonesische Provinz im Westen der Insel Java.