Überregional | Unbekannter ersticht Frau in München-Giesing

Am heutigen Nachmittag war es in München-Obergiesing zu einer Bluttat gekommen. Ein Mann hatte eine Frau im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses erstochen. Seitdem ist er auf der Flucht.

polizei1 Überregional | Unbekannter ersticht Frau in München-Giesing News Polizei & Co Frau niedergestochen Giesing Polizei | Presse Augsburg
Symbolbild | Foto: Dominik Mesch

Eine Frau ist nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 15:30 Uhr im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Bayrischzeller Straße in München-Obergiesing niedergestochen worden. Die 45-Jährige verstarb noch am Ort des Geschehens.

Der 20 bis 30 Jahre alt Täter hatte mehrmals mit einem Messer auf die Frau eingestochen.Die mutmaßliche Tatwaffe wurde neben der Leiche gefunden. Obwohl die Polizei unmittelbar eine Großfahndung nach dem Täter eingeleitete hatte, befindet er sich noch immer auf der Flucht.

Ob sich Täter und Opfer kannten, wurde ebenso noch nicht bekannt, wie die Hintergründe dieses Verbrechens.