UEFA EURO 2020 wirft ihre Schatten voraus – ab heute läuft das Bewerbungsverfahren für Tickets

Während in Frankreich die Fußballweltmeisterschaft der Frauen stattfindet, wirft die paneuropäischen EM der Herren im nächsten Jahr ihre Schatten voraus. Seit heute laufen die Bewerbungen um Tickets und für das Volunteer-Programm.

fcbayern_allianz-arena1 UEFA EURO 2020 wirft ihre Schatten voraus - ab heute läuft das Bewerbungsverfahren für Tickets Sport Überregionale Schlagzeilen Allianz Arena DFB Karten Tickets UEFA Euro 2020 Volunteer | Presse Augsburg
Foto. Dominik Mesch

Von heute an können sich Fußballfans um Eintrittskarten für die UEFA EURO 2020 bewerben. Die Tickets für die insgesamt 51 Spiele des paneuropäischen Turniers, das anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs in zwölf Ländern ausgetragen wird, sind exklusiv über die Website der UEFA EURO2020.com/tickets erhältlich. Eintrittskarten für die drei Gruppenspiele in München, dem einzigen deutschen Spielort der Europameisterschaft, kosten je nach Kategorie 50, 125 und 185 Euro.

Die Allianz Arena, die während des Turniers “Fußball Arena München” heißt, ist am 16., 20. und 24. Juni 2020 Schauplatz von drei Vorrundenspielen – davon mindestens zwei mit deutscher Beteiligung, sollte sich das DFB-Team direkt für die Europameisterschaft qualifizieren. Falls sich auch Ungarn, dessen Hauptstadt Budapest von der UEFA zum Städtepartner Münchens ernannt wurde, ohne Umweg qualifiziert, entscheidet das Los, welche Mannschaft noch ein drittes Heimspiel zu Hause austragen darf. Schafft es die ungarische Nationalmannschaft nicht oder erst über die UEFA Nations League zur EM, spielt die DFB-Auswahl sämtliche Vorrundenpartien in München. Am 3. Juli findet zudem ein Viertelfinale in München statt. Für dieses Spiel kosten die Eintrittskarten dann 75, 145 und 225 Euro.

In der heute, genau 365 Tage vor dem Eröffnungsspiel im Olympiastadion von Rom, ersten vierwöchigen Verkaufsphase stehen 1,5 Millionen Tickets zur Verfügung. Für alle Spiele und Kategorien, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, werden die Eintrittskarten laut UEFA per Verlosung zugeteilt. Jeder Fan hat dabei die gleiche Chance auf Eintrittskarten – unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt zwischen dem 12. Juni und 12. Juli 2019 der Antrag gestellt wurde.

In der zweiten Verkaufsphase, die nach der Endrundenauslosung am 30. November 2019 beginnt, stehen für die Anhänger der teilnehmenden Mannschaften noch einmal 960.000 Tickets zur Verfügung. Eine weitere Verkaufsphase wird es im April 2020 geben, wenn die letzten vier am Turnier teilnehmenden Nationen nach den Playoffs der EM-Qualifikation (26. bis 31. März) feststehen. Neben Einzelkarten bietet die UEFA wieder “Follow My Team”-Tickets für Fans an, die ihrer Mannschaft durch das Turnier folgen wollen.

DFB gründet EURO GmbH: Lahm und Stenger Geschäftsführer

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die DFB EURO GmbH gegründet. Ziel und Aufgabe der neuen GmbH ist die Organisation und Durchführung von Fußballturnieren, insbesondere der UEFA EURO 2020 im kommenden Jahr in München und der UEFA EURO 2024, die in fünf Jahren an zehn Spielorten in ganz Deutschland ausgetragen wird.

Die DFB EURO GmbH wurde am Dienstag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main im Beisein des 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und von DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius sowie DFB-Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge aufgesetzt. Geschäftsführer sind Philipp Lahm, DFB-Ehrenspielführer und Kapitän der Weltmeister-Mannschaft von 2014, der bereits offizieller Botschafter der erfolgreichen Bewerbung um die Europameisterschaft 2024 war, und Markus Stenger. Der frühere Abteilungsleiter Spielbetrieb des DFB war zuletzt Leiter des Bewerbungsverfahrens um die EURO 2024. Celia Sasic, DFB-Integrationsbotschafterin und Ex-Europameisterin, die im vergangenen Jahr ebenfalls mit die EM 2024 nach Deutschland geholt hatte, übernimmt innerhalb der neuen GmbH die Aufgabe als Special Advisor.

Philipp Lahm: “Wir wollen 2020 und 2024 große und verbindende Fußball-Feste organisieren, die nachhaltig in die Gesellschaft wirken. Dafür haben wir mit der DFB EURO GmbH perfekte organisatorische Voraussetzungen geschaffen. Gemeinsam mit Celia Sasic möchte ich die Menschen in Deutschland für diese Turniere begeistern und sie auf dem Weg dorthin mitnehmen. Dabei wollen wir alle Entscheidungen öffentlich nachvollziehbar machen. Wir wollen gemeinsam beweisen, dass eine Großveranstaltung vollständig transparent durchgeführt werden kann.”

Startschuss für Volunteer-Programm zur UEFA EURO 2020

Ab sofort können sich auch Interessierte für die Teilnahme am Volunteer-Programm zur UEFA EURO 2020 am Spielort München bewerben. Insgesamt 1000 Freiwillige werden für die insgesamt vier Turnierspiele am einzigen deutschen Austragungsort der Europameisterschaft gesucht – insbesondere in den Bereichen Akkreditierung, Transport, Medien, Ticketing, Spieldurchführung und Zuschauerservice.

Bewerberinnen und Bewerber können sich bis zum 31. Juli bei der UEFA für ihren Einsatz in München registrieren. Insgesamt benötigt die UEFA 12.000 Volunteers zur Durchführung des ersten paneuropäischen Turniers, das anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs in zwölf Ländern ausgetragen wird.

Neben den Volunteers, die vor allem in und rund um die Arena in München tätig sind, werden weitere 450 Freiwillige für das städtische Volunteer-Programm benötigt, insbesondere für einen Einsatz rund um die Fanzone und die markanten Plätze in München.

Zum Bewerbungsportal der UEFA