Roadtrip mit zwei Auswärtsspielen in drei Tagen. Vor dem easyCredit BBL-Duell am Freitag in Oldenburg geht’s für ratiopharm ulm zunächst ins basketballverrückte Litauen, zu Lietkabelis Panevezys.

Mit dem Heimsieg im 7DAYS EuroCup gegen Venedig im Gepäck machen sich die Uuulmer auf die Reise zum nächsten Gruppenspiel. Gegner Panevėžys steht aktuell auf Platz 5 der litauischen Liga und ist mit einer Niederlage in den europäischen Wettbewerb gestartet.  Tip-Off am Mittwoch ist bereits um 18:00 Uhr, ab 17:45 Uhr berichtet MagentaSport live.

Unnamed3 1
Foto: BBU

 
Entwicklung fortführen

„Die Mannschaft muss aus den Erfahrungen der letzten Woche lernen, um in Litauen bestehen zu können, aus der bitteren Pokalniederlage genauso wie aus dem Heimsieg gegen die starken Italiener“, so Sportdirektor Thorsten Leibenath: “Gegen Venedig hat die Mannschaft bewiesen, dass sie Spiele gewinnen kann, Göttingen hat uns allerdings zum zweiten Mal aufgezeigt, wie wir am Ende mit leeren Händen dastehen. Wenn wir es schaffen, über 40 Minuten an beiden Enden des Feldes konzentriert zu agieren, können wir auch gute Mannschaften schlagen. Noch verlassen wir uns zu oft auf unser Talent, es fehlen die Automatismen, die in solchen Situationen nötig sind. So etwas entsteht normalerweise in der Saisonvorbereitung, Dadurch, dass die Mannschaft erst sehr spät komplett zusammenarbeiten konnte, muss sie diese Entwicklung nun nachholen”.

Alle Mann an Bord

Auch wenn nach diversen Verletzungspausen nicht alle Spieler wieder topfit sein können, stehen Headcoach Anton Gavel, bis auf den langzeitverletzten Philipp Herkenhoff, alle Spieler zur Verfügung. Dazu muss, dank der Ausländerregelung im EuroCup, keiner der Importspieler pausieren. Also können sowohl Devin Robinson und Sagaba Konate gemeinsam unter den Körben arbeiten, wie auch der athletische Josh Hawley ins Team zurückkehren.

Litauischen Vizemeister mit bekannten Gesichtern

Der Vizemeister der litauischen Liga hielt im vergangenen Jahr das EuroLeague-Team von Rekordmeister Zalgiris Kaunas hinter sich und hinterließ auch im EuroCup einen ausgezeichneten Eindruck. In einer Gruppe mit Partizan Belgrad oder Joventut Badalona ging es auf Platz fünf in die K.o.-Phase. Endstation war erst im Achtelfinale der spätere Titelgewinner Virtus Bologna. 
Mit nur zwei verbliebenen Spielern aus der abgelaufenen Saison, ist der Umbruch der Litauer ähnlich umfangreich wie bei unseren Ulmern. Für die aktuelle Spielzeit wurde der Kader um zwei bekannte Namen aus der BBL verstärkt: Shooting Guard Jamel Moris lief zuletzt für den MBC auf und war als Topscorer mit 16,6 Punkten im Schnitt wichtiger Faktor für deren Klassenerhalt. Der unkonventionelle Guard Stefan Peno spielte vier Jahre für Alba Berlin und gewann dort in der Saison 19-20 das Double. Unter dem Korb stehen Forward Zejko Sakic (2,04m) und die beiden Center Gabrielius Maldunas (2,04m) und Benas Griciunas (2,13m) für effiziente Abschlussstärke.

Machts diesmal besser, Jungs

Nicht zum ersten Mal gastiert eine Ulmer Mannschaft für ein Pflichtspiel beim Team aus Litauen. In der EuroCup-Saison 16/17 kassierte ratiopharm ulm unter Headcoach Thorsten Leibenath zwei knappe Niederlagen in der Runde der besten 16. Leibenath heute: “Ich war von der Stärke des Teams schon damals überrascht. International sind die Top-Mannschaften aus Kaunas und Vilnius eine feste Größe, dahinter positioniert sich aber schon Panevezys. Dort ist lebendige Basketball-Kultur zuhause, die Atmosphäre in der Halle war großartig, das wird ein hartes Stück Arbeit.”  

Panevezys liegt im Norden des Landes, etwa 130 Kilometer von der Hauptstadt Vilnius entfernt. Mit über 90.000 Einwohnern ist das Industriezentrum die fünftgrößte Stadt des Landes. Der Name „Panevezys“ bedeutet „am Ufer des Flusses Nevezis gelegen“. Die Heimspiele trägt Lietkabilis in der modernen Sportarena „Cido“ aus, ein Unterhaltungs- und Sportkomplex, der internationalen Standards entspricht und mit neuester und fortschrittlicher Technik ausgestattet ist.