Umfrage: Mehrheit der Unions-Anhänger für Söder als Kanzlerkandidat

Bei CDU/CSU ist noch offen, mit welchem Kandidaten sie in den Bundeswahlkampf ziehen werden. 56 Prozent der Bundesbürger und 75 Prozent der Unions-Anhänger halten Markus Söder für einen guten Kanzlerkandidaten für die Union, ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den ARD-„Deutschland“ im Auftrag der Tagesthemen. Der CSU-Politiker erfährt damit von den vier in der öffentlichen Diskussion stehenden Kandidaten weiterhin die mit Abstand größte Unterstützung – sowohl in der Bevölkerung als auch in der Wählerschaft der CDU/CSU. Umfrage Mehrheit Der Unions Anhaenger Fuer Soeder Als KanzlerkandidatMarkus Söder, über dts Nachrichtenagentur

An zweiter Stelle folgt Friedrich Merz. Ihn sehen 33 Prozent der Wahlberechtigten und 43 Prozent der Unions-Wähler als guten Kanzlerkandidaten. Armin Laschet sehen aktuell 24 Prozent der Befragten und Norbert Röttgen 21 Prozent als gute Kandidaten.

In den Reihen der CDU/CSU-Anhänger überzeugt Laschet 25 Prozent und Röttgen 27 Prozent. Die Entscheidung, Olaf Scholz als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2021 aufzustellen, findet aktuell größeren Anklang als unmittelbar nach der Bekanntgabe. 55 Prozent der Bundesbürger (+11 Prozentpunkte im Vgl. zu KW34) halten den Finanzminister aktuell für einen guten SPD-Kanzlerkandidaten, bei den SPD-Anhängern sind es 77 Prozent. 32 Prozent meinen, er ist kein guter Kanzlerkandidat.

Bei den Grünen wird die Entscheidung nach jetzigem Stand zwischen den beiden Parteivorsitzenden fallen. Von den Wahlberechtigten wird Robert Habeck als der bessere Grünen-Spitzenkandidat gesehen: 42 Prozent bezeichnen ihn als guten Grünen-Kanzlerkandidaten. Annalena Baerbock betrachten 28 Prozent als gute Kandidatin. Auch in den eigenen Reihen findet Habeck mehr Zuspruch als seine Co-Vorsitzende.

Jeweils eine Mehrheit der Grünen-Anhänger sieht jedoch sowohl in Habeck (65 Prozent) wie in Baerbock (59 Prozent) eine gute Besetzung für die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl. Die Zufriedenheit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erreicht im September den besten Wert dieser Legislaturperiode. 72 Prozent der Wahlberechtigten sind mit ihrer Arbeit derzeit sehr zufrieden bzw. zufrieden (+1). Mit der Arbeit von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sind unverändert 60 Prozent sehr zufrieden bzw. zufrieden.