Am Samstagnachmittag (16. Juli) gegen 15:20 Uhr attackierte ein Unbekannter im Regionalexpress RE 57145 von Burgau nach Augsburg zwei Reisende. Die Bundespolizei sucht zur Klärung dieser Straftat Zeugen.

Ein bislang unbekannter Täter soll im Regionalexpress eine 16-Jährige und einen 17-Jährigen zunächst verbal belästigt und beleidigt haben. Im weiteren Verlauf bedrohte der Unbekannte die 16-Jährige und versetzte ihr mit der Faust Schläge gegen den Kopf und Rücken. Durch das beherzte Eingreifen eines bislang unbekannten Mitreisenden, der den Schläger von der Jugendlichen wegzog, konnte schlimmeres verhindert werden.Police Gc6Ac50B74 1280

Das Bundespolizeirevier Augsburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere wird der Mann, der der 16-Jährigen zur Hilfe kam gebeten sich mit der Augsburger Bundespolizei unter der Telefonnummer 0821 34356-0 in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.

Augsburg | Sextäter geht Frau an – Junge Männer verhindern Schlimmeres