Unbekannter Täter greift 94-Jähirge am Gögginger Friedhof an – Seniorin muss ins Krankenhaus

Bereits am 06.03.2022 gegen 15:30 Uhr kam es zu einem körperlichen Übergriff auf eine 94-jährige Frau in der Von-Cobres-Straße. Die Seniorin befand sich vor dem Gögginger Friedhof, als sie von einem bislang unbekannten Täter angegangen wurde.

Polizei
Symbolbild

Beim Versuch den Mann von sich zu stoßen, stürzte die 94-Jährige. Der Täter floh daraufhin mit einem Fahrrad Richtung Wertach. Durch den Sturz zog sich die Seniorin einen Oberschenkelbruch zu. Sie kam zur Versorgung in ein Krankenhaus.

Zeuginnen, die den Vorfall beobachtet hatten, beschreiben den Täter wie folgt:

– Zwischen 170 und 180 cm groß
– Ende 50 Jahre
– Stämmige kräftige Figur
– Kurze Haare
– Kein oder nur kurzer Bart
– Dunkle Oberbekleidung
Auffällig war vor allem:
– Sprachprobleme (vermutlich lispeln / nuscheln)
– Gehprobleme (hinkt)
– schielt
– Hellbraune orthopädische Klettschuhe
– Fahrradhelm (vermutlich weiß)
– Grünes Fahrrad mit tiefen Einstieg (Damenrad)
– Sprach deutsch mit betonten „sch“, wie z.B. im Augsburger Dialekt üblich

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323-2710 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.