Unfall in landwirtschaftlichem Betrieb – Mann wird von herabfallender Maissilage schwer verletzt

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Salgen (Kreis Unterallgäu) führten Vertreter für Maisfräsen eine ihrer Maschinen vor. Die Angestellten dieser Firma und auch mehrere Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Anwesens beobachteten die Vorführung, als sich plötzlich eine größere Menge Mais aus dem oberen Bereich der Maissilage löste und den 54-jährigen Vertreter der Firma, welcher sich neben seiner Maschine befand, aus einer Höhe von ca. sechs Metern traf und diesen zu Boden warf. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.Krankenwagen Notarzt2