Am Sonntagabend gegen 18 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem außergewöhnlichen Einsatz in die Bürgermeister-Bunk- Straße gerufen.

Schaukel1
Foto: Feuerwehr

Eine Jugendliche hatte sich selbst hierbei in eine missliche Lage gebracht. Die junge Dame wollt in einer auf dem dortigen Spielplatz vorhandenen Kleinkinderschaukel ein paar entspannte Minuten verbringen. Jedoch merkte sie bereits nach kurzer Zeit, dass sie aus eigener Kraft und selbst mit der Unterstützung anderer anwesender Jugendlicher nicht mehr aus dem Hartschalensitz der Schaukel herauskam. Durch die sonnenexponierte Lage des Spielgerätes und der misslichen Lage der jungen Dame wurden der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert. Nach einer kurzen Untersuchung durch den Rettungsdienst konnte mit der Befreiung begonnen werden. Nach mehreren Versuchen des Drehens und Ziehen am Spielgerät und aufgrund der Druckschmerzen an den Hüftknochen entschieden sich die Einsatzkräfte für eine technische Variante mit einem gezielten Schnitt und anschließendem
Aufspreizen der Hartschale.

Die unverletzte Jugendliche wollte nach ihrer Rettung natürlich noch ein Erinnerungsbild mit ihrer Schaukel vor dem Feuerwehrauto.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.