Ungewöhnlicher Notruf in Schwabmünchen | Kuh badet in der Wertach

Am Sonntag, wurde gegen 10.30 Uhr von einem Bürger eine Kuh in der Wertach gesichtet. Diese Beobachtung meldete er über den Notruf der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. 

cow-234835_1280 Ungewöhnlicher Notruf in Schwabmünchen | Kuh badet in der Wertach Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Kuh Schwabmünchen Wertach | Presse Augsburg
Symbolbild

Da die Kuh aus eigenem Antrieb nicht mehr aus der Wertach kam, mussten die Feuerwehr und die Wasserwacht zu Hilfe eilen. Durch die Einsatzkräfte konnte die Kuh mit Hilfe der Drehleiter aus der Wertach geborgen werden. Insgesamt waren 40 Rettungskräfte von Feuerwehr, Wasserwacht und Polizei im Einsatz.

Die Kuh stammte von einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bereich Schwabmünchen und war von dort entlaufen.