Uniklinik Augsburg | Werdende Väter dürfen wieder unbegrenzt zu ihrer schwangeren Partnerin

Die Besuchszeit der Väter war in der Frauenklinik der Uniklink Augsburg während des Lockdowns auf eine Stunde beschränkt. Nun dürfen Väter ab sofort wieder unbegrenzt bei ihren Partnerinnen und Kindern sein.Child 4042446 1280 1

Kleiner Tipp vom Chef persönlich: „Kommen Sie am besten mit negativem Corona-Test, der nicht älter als fünf Tage sein darf“, sagt Dannecker. Dies gilt allerdings nur für Väter, die mit in einem Familienzimmer übernachten. Am Messezentrum in Augsburg sind beispielsweise Tests nach vorheriger Anmeldung möglich.

Ganz allgemein und für alle Väter gilt die Beachtung der Corona-bedingten Maßnahmen wie das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, das Ausfüllen eines Fragebogens und die Abstandsregel. Die begehrten Familienzimmer, die während des Lockdowns geschlossen waren, sind gegen eine Zuzahlung wieder nutzbar.

Hier rät Oberärztin Dr. Manuela Franitza, Sektionsleiterin Geburtshilfe: „Am besten, Sie geben den Wunsch nach einem Familienzimmer an, wenn die werdende Mutter zur Geburt aufgenommen wird.“ Reservieren kann man ein Familienzimmer aufgrund der begrenzten Anzahl nicht. „Aber wir bemühen uns natürlich nach Kräften, dass Ihre Zeit bei uns so angenehm wie möglich für Sie und Ihr Baby ist.“