Bundesligist Union Berlin ist es erst in der Verlängerung gelungen, die zweite Runde des DFB-Pokals zu erreichen. Gegen Regionalligist Chemnitzer FC stand es nach 120 Minuten 2:1 aus Sicht des Bundesligisten.

Bremen und Darmstart im DFB-Pokal weiter – Union muss zittern

Dabei war Chemnitz in der 62. Minute sogar durch Tobias Müller in Führung gegangen. Für Union traf zwei Minuten später Jordan Siebatcheu zum Ausgleich (64. Minute), der Treffer von Kevin Behrens (114. Minute) brachte die Entscheidung in der Verlängerung.

Foto: Rani Khedira (Union Berlin), über dts Nachrichtenagentur

Union Erst Nach Verlaengerung Im Dfb Pokal Weiter