Unionsfraktionsvize will Fahrplan für Entscheidung der K-Frage

Der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende Johann Wadephul hat sich dafür ausgesprochen, noch in dieser Woche einen Fahrplan für die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur von CDU und CSU aufzustellen. „Wir brauchen eine Entscheidung. Am Wochenende müssen wir dazu zumindest ein Procedere festlegen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben) mit Blick auf die Klausurtagung des Geschäftsführenden Vorstands der Unions-Bundestagsfraktion am Sonntag.

Dts Image 14447 Ccprndtbpm 3121 800 600Johann Wadephul, über dts Nachrichtenagentur

Indirekt forderte Wadephul den CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder auf, zu erklären, ob er eine Kanzlerkandidatur anstrebe oder nicht. „Wir haben theoretisch zwei hervorragende Kandidaten. Ob beide bereit sind, ist bisher unklar“, sagte er. „Beide hätten gute Chancen. Aber ohne politisches Risiko geht es nicht.“ Explizit hat bisher nur der CDU-Vorsitzende und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet seine Bereitschaft zur Kanzlerkandidatur erklärt.