„Unsere Gruppe wird schwer“ | Augsburger Panther-Coach Tuomie im Interview

Wenige Tage vor Beginn der Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/21 stand Tray Tuomie in einem großen Interview Rede und Antwort. Neben einem Rückblick auf die vergangenen Monate gab der Panthercoach auch einen Ausblick auf die kommenden Wochen, die weiteren Planungen und die Ziele für die DEL mit seinem Team.20190808 Aev Mannschaft26

…über die letzten Monate:

„Es war eine Herausforderung, privat wie beruflich. Für die komplette Liga war es sehr schwer, wieder spielen zu können. Es hat uns lange gefehlt, dass wir ein Ziel haben.“

…über den Gehaltsverzicht:

„Das hat gezeigt, wie sehr Spieler und Trainer endlich wieder an die Arbeit gehen wollen. Wir wollten alles dafür tun, dass wieder gespielt werden kann.“

…über die verkürzte Vorbereitung:

„Das müssen wir so hinnehmen und intensiver und auch früher taktisch arbeiten. Der Sommer war länger denn je, aber alle haben sehr hart gearbeitet und die Zeit genutzt.“

…über die Neuzugänge:

„Michael Clarke hat seine Fähigkeiten in Iserlohn unter Beweis gestellt. Max Eisenmenger hat in der DEL2 schon viele Tore geschossen. Auch Magnus Eisenmenger und Samir Kharboutli haben großen Potential. Wir freuen uns auf diese jungen, schnellen und frechen Spieler.“

…über die Chancen der Panther im Ligavergleich:

„Wir sehen uns mit diesem Kader konkurrenzfähig. Wir vertrauen unseren Spielern. Ob und wie wir im Saisonverlauf reagieren müssen, wird sich zeigen. Das ist von so vielen Dingen abhängig.“

…über das vorläufige Fehlen von Pat McNeill:

„Er wird uns fehlen, aber wir haben großes Verständnis für ihn. Wir versuchen, schnellstmöglich Ersatz für ihn zu finden.

…über die Nominierung von Niklas Länger zur U20-WM:

„Ich freue mich total für ihn. Das ist eine unglaubliche Erfahrung für einen jungen Eishockeyspieler. Er soll es genießen.“

…über eine mögliche Leihe von Nico Sturm:

„Er hat einen Zweijahresvertrag bei den Minnesota Wild unterschrieben und sie haben große Pläne mit ihm, deswegen kommt eine Leihe für die Wild momentan nicht in Frage.“

…über Drew LeBlanc:

„Sein Wert für die Augsburger Panther ist enorm. Er lebt Eishockey und arbeitet hart. Je mehr er spielt, desto besser wird er. 20 Minuten Eiszeit oder mehr sind für ihn kein Problem.“

…über den angepassten Hauptrunden-Modus und unsere Grupp Süd:

„Die Liga musste in der Pandemie eine Entscheidung treffen. Die Liga mit allen 14 Teams ist eine schwere Liga. Auch unsere Gruppe wird schwer. Wir wollen diese Herausforderung und werden unsere Hausaufgaben machen. Es gibt Dinge, die wir nicht kontrollieren können und werden uns deshalb ausschließlich auf uns konzentrieren.“

…über eine Saison mit Geisterspiele:

„Ich habe noch keine Vorstellunegn, weil ich das so noch nie erlebt habe. Es wird natürlich anders, gerade weil unsere Zuschauer den Sport lieben und emotional und kritisch an den Spielen teilnehmen. Die Fans werden uns sehr fehlen. Wir können es schon heute kaum erwarten, dass die Hallen wieder voll sind.“