Unter Traktor eingeklemmt – 31-jähriger Mann bei Kempten tödlich verunglückt

Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Samstagnachmittag in Kempten.

Whatsapp Image 2020 01 29 At 21.27.54 3.Jpeg
Symbolbild

Gegen 17 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Allgäu gemeldet, dass eine Person unter einem Traktor eingeklemmt sei.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort wurde der 31-jährige Mann unter dem Traktor heraus geborgen und unter laufender Reanimation in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Er war noch am frühen Abend an seinen lebensgefährlichen Verletzungen verstorben.

Die ersten Ermittlungen wurden durch Kräfte der Polizeiinspektion Kempten und des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen getätigt.

Die Angehörigen wurden von Kräften des KIT (Kriseninterventionsteam) betreut. Außerdem waren Kräfte der Feuerwehr Heiligkreuz im Einsatz.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben weder Hinweise auf ein Fremdverschulden, noch auf einen technischen Defekt.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Diese führt das zuständige Fachkommissariat der Kripo Kempten unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.