In den frühen Abendstunden des 28.11.2022, zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt in das Haus einer 84-jährigen Rentnerin in der Vöhlinstraße von Boos.

Der Täter war offensichtlich irrtümlich davon ausgegangen, dass sich die Bewohnerin nicht im Haus befindet. Diese hatte sich jedoch bereits schlafen gelegt und wurde durch die Geräusche des Einbrechers aufgeschreckt. Als der nächtliche Ganove schließlich mit einer Taschenlampe vor dem Bett der rüstigen Frau stand und erkannte nicht allein zu sein, verließ er ohne Beute zu machen fluchtartig das Haus. Mit Ausnahme eines gehörigen Schrecken blieb die 84-Jährige unverletzt. Aufgrund des blendenden Lichtkegels der Taschenlampe war es ihr jedoch nicht möglich eine Beschreibung des Täters abzugeben. Der Sachschaden beziffert sich auf circa 1.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion hat die erforderlichen Ermittlungen zur Ergreifung des Täters aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Wer verdächtige Beobachtungen im relevanten Zeitraum gemacht hat, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 08331/100-0 l zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.