Gestern Nachmittag wurden die Feuerwehren Ottobeuren und Bad Grönenbach zur Rettung eines Mannes alarmiert. Hintergrund war dessen Notruf, der in der Integrierten Leitstelle Donau-Iller einging.

Nach bisherigen Ermittlungen war der Rentner mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs. Als er sich einem Gehöft näherte, kam der Hofhund und lief auf ihn zu. Der Mann rannte aus Angst davon und rutschte einen Abhang hinunter. Anschließend stieg er auf einen Baum um dem Hund zu entkommen.

Als sich der Hund entfernt hatte, gelang es dem Mann nicht mehr von selbst vom Baum herunterzusteigen. Letztendlich gelang es den Einsatzkräften den Mann unverletzt vom Baum zu retten. Um welche Hunderasse es sich bei dem Hund handelte und ob tatsächlich einen Gefahr von ihm ausging ist nicht bekannt.