Bei einem amtsbekannten 56-jährigen Landwirt wollte am Di., den 16.03. gegen 08:45 Uhr, der zuständige Veterinär wieder einmal die angeordneten Auflagen zur Viehhaltung kontrollieren.

Cows 1320870 1280
Symbol-Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Da dies dem Landwirt nicht passte, trat er mit Absicht mit dem Fuß so stark gegen eine Tür, dass diese den Tierarztgehilfen an der Schulter leicht verletzte. Außerdem wollte er das Fotografieren einer Kuhklaue verhindern, indem er die Kamera dem Gehilfen aus der Hand schlug und diese dadurch stark beschädigte.

Den renitenten Landwirt erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung durch die Polizei Schwabmünchen. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.