Die US-Börsen haben am Dienstag kräftige Kursverluste verzeichnet. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 30.946,99 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,56 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.820 Punkten 2,0 Prozent im Minus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.180 Punkten und damit 3,0 Prozent weniger als am Vortag. Nach Ansicht mancher Marktkommentatoren drückten Rezessions- und Zinsängste erneut die Kurse am US-Börsenmarkt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,0525 US-Dollar (-0,6 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9501 Euro zu haben.

Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur