US-Börsen im Plus – Dow Jones klettert von einem Rekordhoch zum nächsten

Die US-Börsen haben am Freitag unisono zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow Jones mit 34.777,76 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,66 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag und erneut der höchste Schlussstand aller Zeiten. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 4.235 Punkten 0,81 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund 13.760 Punkten 0,95 Prozent stärker.

Dts Image 2821 Hcqdobmjqd 3121 800 600Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Die überraschend schlecht ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten erfreuten die Anleger, weil dadurch das Zinsgespenst vorerst gebannt scheint. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend stärker. Ein Euro kostete 1,2172 US-Dollar (+0,9 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8216 Euro zu haben.

Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.832 US-Dollar gezahlt (+0,9 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,39 Euro pro Gramm.