US-Börsen legen kräftig zu – Investoren sehen plötzlich Entspannung

Die US-Börsen haben am Dienstag kräftig zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 24.995,11 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,17 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Anleger sehen die Coronakrise plötzlich entspannter und waren wieder in Kauflaune.

Us Boersen Legen Kraeftig Zu Investoren Sehen Ploetzlich EntspannungWallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Besonders die Lockerungen in England, Japan und Spanien sorgten für Optimismus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,0987 US-Dollar (+0,85 Prozent).

Der Goldpreis ließ angesichts der gefühlten Entspannung deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.712,06 US-Dollar gezahlt (-1,01 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,10 Euro pro Gramm.